Im Oktober 2013 wurde dann auch noch mein grosser geholt.Mit der Begründung auf grund des Todes meines Baby´s könnte ich mich nicht mehr um ihn kümmern.Auch mein Ex-Freund und sogenannte "Freunde"

trugen nachweislich mit Schuld. Seit August 2014 nach 9 monatiger Heimunterbringung ist er wieder zuhause.

Am 9.2.2013 verlor ich dann mein Mädchen in der 23+5 SSW.

 

 


Am 10.5.2012 wurde mir dann auch noch mein geliebter Sonnenschein Felix-Maurice entrissen. eine Begründung wieso weshalb habe ich bis heute nicht erhalten , genau wie bei Tommy-Konstantin. Angeblich waren die Kosten des Förderkindergartens nicht mehr tragbar. Aber die Einrichtung mit täglich 233 € die kann das Jugendamt und der Bezirk bezahlen Ebendso die Fahrkosten für mich werden übernommen.Und somit ne glückliche Kindheit zerstören.